Feuerwehreinsatzkarte

 

 

Am Vormittag des 21.12.2014 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einer Fahrzeugbergung auf die L235 zwischen Oberschützen und Pinkafeld alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und zehn Mann zum Einsatz aus. Ein Kastenwagen war aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten, touchierte dabei einen entgegenkommenden Kleinbus, kam von der Fahrbahn ab und blieb nach ca. 40 Metern im Graben stehen. Bei dem Crash wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Für die Bergung des Unfallfahrzeuges mussten mehrere Sträucher und kleinere Bäume gefällt werden. Danach wurde das Fahrzeug mittels Kran (SRF) zurück auf die Fahrbahn gezogen und im Anschluss mittels WLF abtransportiert. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. Die L235 war für die Dauer der Bergearbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei der Exekutive sowie der LSZ für die gute Zusammenarbeit.

 

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Rettung 144
Ärzte- & Apothekennotruf 141
Landeswarnzentrale 130

Krankentransporte Burgenland

Arbeitersamariterbund 14841
Rotes Kreuz 14844