Feuerwehreinsatzkarte

 

 Im Rückstaubereich einer Ampel kam es zu einem Auffahrunfall. Dabei beging der vom rückwärtigen Fahrzeug Angefahrene Fahrerflucht. Entgegen der Alarmmeldung war niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Stegersbach führte die Fahrzeugbergung des hinteren PKWs durch. Der unbestimmten Grades verletzte Fahrer wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Stegersbach war mit KDOF-A, TLF-A 4000, RF-A, VF-Kran und 10 rund 1,5 Stunden im Einsatz

 

 

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Rettung 144
Ärzte- & Apothekennotruf 141
Landeswarnzentrale 130

Krankentransporte Burgenland

Arbeitersamariterbund 14841
Rotes Kreuz 14844